Die Vorbereitungen für die mehrsprachige Geschichtswerkstatt von Common Voices sind gestartet! Ab nun sind wir auf der Suche nach Teilnehmer*innen. Das Projekt richtet sich speziell an Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund, die in Halle und Umgebung leben, die Lust haben Grundlagen des Radiomachens zu lernen und und die sich auf diesem Wege mit der Geschichte des Nationalsozialismus und Holocaust auseinanderzusetzen wollen.

Ihr müsst die deutsche Sprache nicht gut sprechen und verstehen, denn im Laufe des Projektes werden immer Dolmetscher*innen dabei sind. Eine Anmeldung ist bis zum 30. November möglich.

In Absprache mit unseren Kooperationspartner*innen der Initiative BürgerInnen aus Burkina Faso Halle (Saale), VeMon e.V. und dem WELCOME-Treff der Freiwilligenagentur Halle (Saale) e.V. werden wir bald die Termine für zwei erste Informationsveranstaltungen veröffentlichen. Hier könnt ihr mehr zum Projekt erfahren, eure Fragen loswerden und wir können einander etwas kennenlernen.

Spricht euch das an? Habt ihr Fragen? Dann schreibt eine E-Mail an:

wir-erinnern@radiocorax.de

Das Projekt wird von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.